Zitate über Abschied bzw. Abschied nehmen und Vergänglichkeit

Abschied nehmen heißt loslassen, vielleicht auch nur für kurze Zeit. Abschied nehmen hat etwas mit Selbst-Bewusstheit zu tun, mit Genügsamkeit und sich bescheiden. Denn Abschiede gibt es im Leben ständig, auch wenn uns das oft nicht bewusst ist.

Abschied bedeutet, sich der Vergänglichkeit des Lebens auszusetzen. Wir möchten das Glück behalten, es nicht mehr loslassen. Und doch ist alles seiner Natur nach vergänglich.

Übrigens: Zitate über das Loslassen zeigen Ihnen auf, wie man über Loslassen zu innerer Freiheit und Leichtigkeit gelangen kann.

Sprüche und Weisheiten zum Abschied

Karger Baum im Winter

Manchmal sieht unser Schicksal aus
wie ein Fruchtbaum im Winter.
Wer sollte bei dem traurigen
Aussehen desselben wohl denken,
dass diese starren Äste,
diese zackigen Zweige
im nächsten Frühjahr
wieder grünen, blühen,
sodann Früchte tragen könnten,
doch wir hoffen’s, wir wissen’s.

Johann Wolfgang von Goethe

Steht nicht an meinem Grab und weint,
ich bin nicht da, nein ich schlafe nicht.

Ich bin eine der tausend wogenden Wellen des Sees, ich bin das diamantene Glitzern des Schnees, wenn ihr erwacht in der Stille am Morgen, dann bin ich für euch verborgen, ich bin ein Vogel im Flug, leise wie ein Luftzug, ich bin das sanfte Licht der Sterne in der Nacht.

Steht nicht an meinem Grab und weint,
ich bin nicht da, nein ich schlafe nicht.

Volksweisheit / Volksgut

Abreise

So hab ich nun die Stadt verlassen,
wo ich gelebet lange Zeit;
Ich ziehe rüstig meiner Straßen,
es gibt mir niemand das Geleit.

Man hat mir nicht den Rock zerrissen,
es wär auch schade für das Kleid!
Noch in die Wange mich gebissen
vor übergroßem Herzeleid.

Auch keinem hat’s den Schlaf vertrieben,
dass ich am Morgen weitergeh;
sie konnten’s halten nach Belieben,
von einer aber tut mir’s weh.

Ludwig Uhland

Es ist immer etwas Feierliches um eine Abreise,
selbst wenn man einander nur auf kurze Zeit verlässt.

Proper Mérimée

Hast du eine
große Freude
an etwas gehabt,
so nimm Abschied!

Nie kommt es
zum zweiten Male.

Friedrich Wilhelm Nietzsche

Abschied und Tod
sind nur andere Worte
für Neuanfang und Leben.
Alles, was du zurücklässt,
findest du in einer anderen
Form immer wieder.

Volksweisheit / Volksgut

Du siehst die
leuchtende Sternschnuppe
nur dann, wenn sie vergeht.

Christian Friedrich Hebbel

Abschiedsworte müssen kurz sein
wie eine Liebeserklärung.

Theodor Fontane

Was er ist und was er war,
das wird uns erst beim Abschied klar.

Unbekannt
Viele kleine Herzchen schicken liebe Grüße an unsere Leser/innen

Viabilia jetzt mit neuen Funktionen

Viabilia ist jetzt auch für das Smartphone geeignet, und Sie können die Zitate als PDF ausdrucken – die Spruchkarten und Grußkarten davon im Postkarten-Format zum Ausdrucken und Ausschneiden.

Bitte um Geduld

Da sich jetzt die Zitateboxen verändert haben, sind alle Zitate dafür zu optimieren. Hier bitte ich Sie um Geduld, da das einige Zeit in Anspruch nehmen wird, bis alles ansprechend aussieht.

Jetzt auch Sprüche-Geschenkanhänger

Ab sofort können Sie die Zitate als Geschenk-Anhänger oder Lesezeichen drucken. Auch hier bitte etwas Geduld, bis alle gut aussehen.


Kein Abschied auf der Welt fällt schwerer
als der Abschied von der Macht.

Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord

Ein Abschied verleitet immer dazu,
etwas zu sagen, was man sonst
nicht ausgesprochen hätte.

Michel de Montaigne

Das Licht helfe Dir,
Kurs zu halten auf Deiner Reise.
Der Wind stärke Dir den Rücken.
Der Sonnenschein wärme Dein Gesicht
und der Regen falle sanft auf Deine Haare.
Bis wir uns wiedersehen, halte Gott Dich geborgen
in seiner schützenden Hand.

Beim Abschied wird die Zuneigung zu den Sachen,
die uns lieb sind, immer ein wenig wärmer.

Michel de Montaigne

Heute geh ich, komm ich wieder,
singen wir ganz andre Lieder.
Wo so viel sich hoffen läßt,
ist der Abschied ja ein Fest.

Johann Wolfgang von Goethe

Viabilia-Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über neue Seiten, Bild- und Grußkarten und Funktionen. Interessiert? Tragen Sie sich hier in unseren Newsletter ein, wir freuen uns auf Sie:

Meine Bitte an Sie:

Bitte tragen Sie Ihren Namen und Ihren Vornamen ein. Ich möchte Sie gerne persönlich ansprechen dürfen, da dieser Newsletter – wie ein Brief – von mir persönlich und von Herzen geschrieben wird.

Deshalb schreibe ich nicht an Frau asdf oder Herrn jljls oder an leere Namen.

Unser Versprechen:

Ihre E-Mail wird bei uns absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben!

Mit herzlichen Grüßen
von Betina Graf-Deveci

Es gibt keinen endgültigen Abschied,
denn etwas bleibt immer bei uns zurück.
Darin beginnt etwas Neues zu wachsen,
das uns Zeit unseres Lebens begleiten wird.

Zitate und Gedichte über die Vergänglichkeit des Lebens

Vergangen nicht,
verwandelt ist,
was war.

Rainer-Maria Rilke

Wer nur einigermaßen zur Freiheit der Vernunft gekommen ist, kann sich auf Erden nicht anders fühlen denn als Wanderer, – wenn auch nicht als Reisender nach einem letzten Ziele: denn dieses gibt es nicht.

Wohl aber will er zusehen und die Augen dafür offen haben, was alles in der Welt eigentlich vorgeht; deshalb darf er sein Herz nicht allzu fest an alles Einzelne anhängen; es muss in ihm selber etwas Wanderndes sein, das seine Freude an dem Wechsel und der Vergänglichkeit habe.

Friedrich Wilhelm Nietzsche

Der Regen hat aufgehört,
die Wolken sind weggezogen,
und der Himmel ist wieder klar.

Wenn Dein Herz rein ist,
dann sind alle Dinge Deiner Welt rein.
Gib diese vergängliche Welt auf,
gib Dich selbst auf.

Dann werden
der Mond und die Blumen
Dir den Weg weisen.

Daigu Ryokan
Wunderschöne Kaktusblüte als Zeichen für Vergänglichkeit

Alles, was blüht, vergeht.

Volksweisheit / Volksgut

Es kann nicht immer so bleiben,
hier unter dem wechselnden Mond,
es blüht eine Zeit und verwelket,
was mit uns die Erde bewohnt.

August von Kotzebue
Frau in Ketten

Kettet Euch nicht wie Sklaven an das Schöne.
Doch kettet Euch auch nicht an das Leiden.
Alles ist im Wandel, beides vergeht.

Lasst vergeh’n, was vergeht,
es vergeht, um wiederzukehren,
es altert, um sich zu verjüngen,
es trennt sich, um sich inniger zu vereinen,
es stirbt, um lebendiger zu werden.

Johann Christian Friedrich Hölderlin

Du musst das Leben nicht verstehen,
dann wird es werden wie ein Fest.
Und lass’ Dir jeden Tag geschehen
so wie ein Kind im Weitergehen
von jedem Wehen
sich viele Blüten schenken läßt.

Sie aufzusammeln und zu sparen,
das kommt dem Kind nicht in den Sinn.
Es löst sie leise aus den Haaren,
drin sie so gern gefangen waren,
und hält den lieben jungen Jahren
nach neuen seine Hände hin.

Rainer-Maria Rilke
Tautropfen

Des Menschen Leben
ist so vergänglich
wie der Morgentau.

Volksweisheit / Volksgut

Was das Schicksal schickt, ertrage,
auch im Leide nicht verzage,
ob in Freude oder Trauer,
glaube niemals an die Dauer.

Theodor Storm

Der Mensch leidet, weil er Dinge
zu besitzen und zu behalten begehrt,
die ihrer Natur nach vergänglich sind.

Die Schätze dieser Welt
sind vergänglich wie
die Träume eines
Schlafenden.

Chasdai ibn Schaprut

Gedanken
rieseln mir
durch die
Hände
wie feiner
Sand.
Ich möchte
sie in
Worte fesseln
doch sie
fliehen
in ein einziges
Gefühl.

Unbekannt

Im Leben ist viel, viel Wunderbares.
Da habe ich oftmals das Gefühl,
als müsste man ganz fromm
und still dazwischen sitzen und
den Atem anhalten,
dass es nicht entflieht.

Nicht an die Güter hänge dein Herz,
die das Leben vergänglich zieren.
Wer besitzt, der lerne verlieren,
wer im Glück ist, der lerne den Schmerz.

Johann von Schiller

Wer die Zeit verklagen will,
dass so zeitig sie verraucht,
der verklage sich nur selbst,
dass er sie nicht zeitig braucht.

Friedrich von Logau

Bedenke stets, dass alles vergänglich ist
dann wirst du im Glück nicht so friedlich
und im Leid nicht so traurig sein.

Sokrates
Neu bei Viabilia!

Zitate, die lieben Menschen Trost spenden können

Ausgewählte Zitate und Gedichte, die lieben Menschen Trost spenden können - für Menschen, die wir lieben und die in schwierigen Lebenslagen sind.

Weiterlesen

Sprüche und Zitate, die Hoffnung schenken

Hoffnung: liebevoll ausgewählte Sprüche und Zitate über die Hoffnung. Hoffnungsvolle Zitate reich bebildert für Sie und Ihre Lieben.

Weiterlesen

Zitate und Gedichte Enttäuschung und Verzeihen

Zitate über Verzeihen nach einer Enttäuschung: Weisheiten, oft mit Bildern, die eine persönliche Entschuldigung unterstützen - für einen lieben Menschen ...

Weiterlesen

© 2012-2017   Viabilia - Copyright