Zitate und Weisheiten von Elisabeth Dauthendey

Ausgewählte Zitate von Elisabeth Dauthendey

Dieses selige Weihnachtsgedicht lässt uns innehalten und in dieser kurzen Zeit der Stille inneren Frieden erfühlen.

Weihnachtskerze mit Deko

Weihnacht

Ein Augenblick im Meer der Zeiten,
in dem die stillen Stimmen tönen,
die sonst der Tag verdeckt mit seinem lauten Schrei’n.
Der Augenblick, in dem die Kerzen brennen,
die heiligen Kerzen, die der Liebe leuchten,
da jedes Herz es ahnt, was Friede sei. –

In dieser Stille zwischen heut und morgen,
in dieser Handvoll weniger Minuten,
besinnt der Mensch sich auf sein tiefstes Glück,
lauscht auf die leise Melodie der Liebe – und geht dann neu zu seinem Tag zurück.

Elisabeth Dauthendey

Dieses selige Weihnachtsgedicht lässt uns innehalten und in dieser kurzen Zeit der Stille inneren Frieden erfühlen.

Neu hier? Zur Startseite von Viabilia

  • Startseite
  • Autorinnen und Autoren
  • Autorin bzw. Autor
Schlagworte zu dieser Seite

© 2012-2019   Viabilia - Copyright