Die Macht der Kleidung: durch ein Cocktail-Kleid zum neuen Ich

Schönes Kleid

Kleider machen Leute. Diese alte Weisheit ist heute aktueller denn je. Während es in früheren Zeiten strenge Kleiderordnungen gab, die darüber bestimmten, was eine Person ihrem Stand entsprechend überhaupt tragen durfte, kann in heutiger Zeit jeder selbst entscheiden, wie er oder sie sich kleiden möchte – und damit auch, was man verkörpern und wie man wahrgenommen werden will.

Kleider machen Leute – neue Kleider erneuern unser Selbstbild

Abseits dieser Außenwirkung verändert Kleidung jedoch auch, wie wir uns fühlen. Wohl jeder kennt den Effekt, dass man sich in einem Cocktailkleid anders fühlt als in einer Jogginghose, und in dieser wiederum anders als in einer Lederjacke – Kleidung ist auch stets ein Signal an unser eigenes Gehirn, welche Art Mensch wir gerade sind und welche Rolle in der Gesellschaft wir bekleiden wollen.

Wenn Sie sich selbst gerne neu erfinden möchten, ist eine Anpassung Ihres Kleiderschranks ein erprobtes Mittel zum Zweck. Am einfachsten und kostengünstigsten ist diese zu erreichen, indem Sie sich ein neues, besonders schönes und für möglichst viele Situationen passendes Outfit anschaffen, das Sie als den Menschen definiert, der Sie sein möchten. Am Beispiel des Cocktailkleids möchten wir Ihnen aufzeigen, wie einfach das sein kann.

Beispiel Cocktailkleid: ein Allround-Talent für Ihren Kleiderschrank

Der Begriff „Cocktailkleid“ impliziert bereits einen bestimmten Anlass für diese Garderobe, nämlich eine sogenannte Cocktailparty. Ein Blick auf eine Katalogauswahl von Cocktailkleidern zeigt allerdings schnell: Cocktailkleider gibt es in den verschiedensten Farben und Formen, von sexy-lasziv über sportlich-verspielt bis hin zu floral-elegant – viele der Kleider können auch in der Freizeit oder im Büro getragen werden. Und durch die große Vielfalt dürfte jede Frau, für die ein Kleid prinzipiell in Frage kommt, etwas finden, das ihr zusagt, perfekt passt und ihrem Aussehen schmeichelt. Mit einem Cocktailkleid kann sich frau also ein Allround-Talent für den eigenen Kleiderschrank zulegen, und das mit nur einem Kleidungsstück.

Durch Schuhe zum kompletten Outfit

Natürlich ist mit nur einem Kleidungsstück noch kein Outfit komplett. Zu einem Cocktailkleid gehören üblicherweise noch Accessoires und eine Tasche, optimalerweise eine Jacke für kältere Tage, zumindest jedoch Schuhe. Diese sollten feminin sein, um zum Kleid zu passen, aber auch robust und bequem, damit sie täglich getragen werden können. Unser Tipp: Suchen Sie nach Tanzschuhe Damen, denn diese dienen nicht nur dem Look, sondern sind so konzipiert, dass sie tanzsportliche Aktivität glamourös überstehen und ihre Trägerin auch bei komplizierten, schnellen und heftigen Bewegungen nicht einschränken.

Auf diese Weise können Sie beispielsweise durch nur zwei zusätzliche Items in Ihrem Schrank, nämlich dem Cocktailkleid und den Schuhen, ein völlig neues Ich für sich erfinden. Ihrer Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt – genießen Sie die Freiheit und Vielfalt moderner Mode und entdecken Sie sich selbst.

  • Startseite
  • Fest und Feier
  • Die Macht der Kleidung: durch ein Cocktail-Kleid zum neuen Ich
Schlagworte zu dieser Seite

© 2012-2019   Viabilia - Copyright