Die schönsten Sprüche

Schöne Sprüche – Lieblingssprüche unserer Leser/innen

Schöne Sprüche - die schönsten und best bewertetsten Zitate

Die best bewerteten Sprüche und Zitate

Hier finden Sie die Sprüche und Zitate, die von unseren Leserinnen und Lesern am besten bewertet wurden. Diese Funktion ist noch relativ neu, doch wir hoffen, dass Sie die Bewertungsmöglichkeit der Sprüche nutzen, damit hier im Laufe der Zeit ein aussagefähiges Bild entsteht.

... mehr anzeigen

Was macht einen Spruch zu einem schönen Spruch?

Geschmack ist sehr individuell, so individuell wie die Lebenslagen, in denen sich unsere Leserinnen und Leser gerade befinden. Manche Sprüche, die wir vielleicht von Zuhause mitbekommen haben, prägen sich unser ganzes Leben ein, manche Sprüche begleiten uns in bestimmten Lebensabschnitten.

So kann es ganz unterschiedlich sein, welche Sprüche wir gerade als schön empfinden. Doch ganz allgemein kann man sagen, dass uns schöne Sprüche ermutigen, uns Mut machen und uns Hoffnung geben.

... weniger anzeigen

So wünschen wir Ihnen, dass Sie der eine oder andere schöne Spruch anspricht und ermutigt – Sie selbst oder Ihre Lieben. Viel Vergnügen beim Schmökern in diesen schönen Sprüchen und Zitaten!

Schöne Sprüche und Zitate

Sich beständig in Freigebigkeit zu üben –
das ist ein Loslassen, das großen Segen bringt.

Buddha

Eheleute sollten Ritzen und Fugen
in ihrer Ehe offen lassen,
damit der Wind des Himmels
zu ihnen dringen kann.

Khalil Gibran

Was hilft es, bessere Zeiten zu wünschen und zu hoffen?
Ändert euch nur selbst, so ändern sich auch die Zeiten.

Ohne Mühe geht nichts.

Benjamin Franklin

Wenn einem alles
gegen den Strich geht,
sollte man einen Punkt machen.

Unbekannt

Von allen Gefährten,
die mich begleiteten,
ist mir keiner so treu geblieben
wie der Schutzengel.

Clemens Brentano

Die Liebe ist das Gewürz des Lebens:
Sie kann es versüßen, aber auch versalzen.

Ein Mensch lernt wenig
von seinem Siege, aber viel
von seiner Niederlage.

Volksweisheit / Volksgut

Ich bin mir meiner Seele
in Deiner nur bewusst,
mein Herz kann nimmer ruhen
als nur an Deiner Brust!

Mein Herz kann nimmer schlagen
als nur für Dich allein.
Ich bin so ganz Dein eigen,
so ganz auf immer Dein.

Theodor Storm

Belehren ohne Worte,
Vollbringen, ohne zu handeln:
So gehen die Meister vor.

Der Tag, an dem man
einen Entschluss fasst,
ist ein Glückstag.

Volksweisheit / Volksgut

Liebe ist der höchste Grad der Arznei.

Philippus Aureolus Theophrastus Paracelsus

Angenehm ist
am Gegenwärtigen die Tätigkeit,
am Künftigen die Hoffnung und
am Vergangenen die Erinnerung.

Aristoteles

Hoffnung ist ein gutes Frühstück,
aber ein schlechtes Abendbrot.

Francis Bacon

Wie wird man sich sein eigener Lehrer?
Indem man das, wofür man andere tadelt,
vor allem an sich selber tadelt.

Diogenes von Sinope

Vergebung sollte sein wie ein Schriftstück,
das, in Stücke zerrissen und verbrannt,
nie wieder jemandem vorgehalten werden kann.

Henry Ward Beecher
Zwei Gläser mit Champagner, für zwei Liebende

Liebe ist wie ein Glas, das zerbricht,
wenn man es unsicher oder zu fest anfasst.

Volksweisheit / Volksgut

Von allen Dingen, die das Glück des Lebens ausmachen,
schenkt die Freundschaft uns den größten Reichtum.

Epikur von Samos

Die bunten Kerzen flimmern
am grünen Weihnachtsbaum,
das ist ein Glitzern, Schimmern,
wie holder Märchentraum!

Lass deine Blicke schweifen
zum Tisch, von Gaben schwer,
Du darfst nach allem greifen,
was immer dein Begehr!

Albrecht Graf von Wickenburg

Die Stille ist nicht auf den Gipfeln der Berge,
der Lärm nicht auf den Märkten der Städte;
beides ist in den Herzen der Menschen.

Volksweisheit / Volksgut

Wer sich keine Annehmlichkeiten versagen kann,
wird sich nie ein Glück erorbern.

Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

Kein Besitz macht Freude,
wenn der Freund fehlt.

Lucius Annaeus Seneca

Die Schönheit ist
die Blüte des Glücks.

Volksweisheit / Volksgut

Güte in den Worten
erzeugt Vertrauen,
Güte beim Denken
erzeugt Tiefe,
Güte beim Verschenken
erzeugt Liebe.

Die wirkliche Liebe beginnt,
wo keine Gegengabe
mehr erwartet wird.

Antoine de Saint-Exupéry

Deine Seele nährt sich vom Sinn der Dinge,
nicht von den Dingen selbst.

Antoine de Saint-Exupéry

Letzte Worte

Geliebte, wenn mein Geist geschieden,
So weint mir keine Träne nach;
Denn, wo ich weile, dort ist Frieden,
Dort leuchtet mir ein ew’ger Tag!

Wo aller Erdengram verschwunden,
Soll euer Bild mir nicht vergehn,
Und Linderung für eure Wunden,
Für euern Schmerz will ich erflehn.

Weht nächtlich seine Seraphsflügel
Der Friede übers Weltenreich,
So denkt nicht mehr an meinen Hügel,
Denn von den Sternen grüß’ ich euch!

Annette von Droste zu Hülshoff

Wie ein gut verbrachter Tag
einen glücklichen Schlaf beschert,
so beschert ein gut verbrachtes Leben
einen glücklichen Tod.

Leonardo da Vinci

Die meisten Menschen machen sich selbst bloß
durch übertriebene Forderungen an das Schicksal unzufrieden.

Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt

Du liebst mich jeden Tag im Jahr,
egal ob ich ein artiges oder unfolgsames Kind war.

Drum ist der Muttertag viel zu selten,
um Dir Deine verständnisvolle Liebe zu vergelten.

Um wenn Du Angst und Sorge um mich hast gelitten,
Dich dafür um Entschuldigung zu bitten.

Um Dir für alles, was Du für mich tust, danke zu sagen,
um einen bunten Blumenstrauß zu Dir zu tragen.

Ich möchte alles tun, damit Du an jedem Tag glücklich bist,
dass Du Dich freust und meine Liebe 365 Tage lang nie vermisst.

Sabine Bröckel

Private Nutzung des Textes erlaubt, private und redaktionelle Veröffentlichung im Internet mit Link zur Startseite oder zu dieser Seite von Viabilia gestattet. Teilen über Soziale Medien erlaubt.

Liebe, die von Herzen liebt,
ist am reichsten, wenn sie gibt.
Liebe, die von Opfern spricht,
ist schon rechte Liebe nicht.

Emanuel Geibel
Zeichnung von Josef und Maria, die nach Bethlehem gehen

Unendlich Blau.
Geweihte Nacht.
Und immer fällt der Schnee
in zarten Sternen.
Deckt die weite Erde sacht.
Heilige Nacht …
durchglüht vom Leidensblut
des lieben Herrn.

Wir pilgern noch im Dunkel.
Doch wir sehen seinen Stern.

Franziska Stoecklin

Ich bin der Auffassung,
dass Freuden zu meiden sind,
wenn sie größere Schmerzen
zur Folge haben und
Schmerzen verheimlicht werden sollen,
die in größerer Freude enden.

Michel de Montaigne
Töpferin

Das Leben kann nicht
ohne Erfüllung des Schicksals
enden.

Volksweisheit / Volksgut

Ruhe aus!

Ein Feld, das geruht hat,
trägt prächtige Ernte.

Publius Ovidius Naso Ovid

Es ist doch nichts besser
als wenn man sich liebt
und zusammen ist.

Johann Wolfgang von Goethe

Wie wohltuend ist doch Stärke,
wenn sie sich mit Sanftmut paart.

Unbekannt

Der Weise sucht, was in ihm selber ist,
der Tor, was außerhalb von ihm ist.

Weiße Schneeglöckchen im Frühling

Schneeglöckchen, kling,
Frühling uns bring,
bring uns den Sonnenschein,
wacht auf ihr Blümelein,
Schneeglöckchen, kling
Frühling uns bring.

Vöglein, tratra,
sind wieder da,
baun sich ein Nestchen klein
für ihre Kinderlein,
Vöglein, trara, trara.

Häslein, husch husch,
durch Feld und Busch
sind uns zum Osterfest
die allerliebsten Gäst,
Osterhäslein, husch, husch.

Volksweisheit / Volksgut

Auch in deiner Nähe warten leise Wohlfühlorte,
wo Denken leichter, klarer, milder wird.

Wenn du an dir nicht Freude hast,
die Welt wird dir nicht Freude machen.

Paul von Heyse

Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin,
dass wir auf unserer Suche
nach dem Großen und Außerordentlichen
auf das Unscheinbare und Kleine
hingewiesen werden.

Unbekannt

Alles, was wir in das Leben anderer aussenden,
kommt in unser eigenes Leben zurück.

Edwin Markham

Denn nichts ist schwerer und nichts fordert mehr Charakter
als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden
und laut zu sagen: Nein!

Kurt Tucholsky

Nimm es als Vergnügen, und es ist Vergnügen!
Nimm es als Qual, und es ist Qual!

Volksweisheit / Volksgut

Stille und Ruhe
bringen die ganze Welt
ins rechte Maß zurück.

Freiheit ist, wie Glück,
dem einen schädlich –
und jedem nützlich.

Novalis

Jedes Geschöpf ist mit einem anderen verbunden,
und jedes Wesen wird durch ein anderes gehalten.

Hildegard von Bingen

Liebe ist der Endzweck der Weltgeschichte –
das Unum des Universums.

Novalis

Die Ehe ist eine lange Mahlzeit,
die mit dem Dessert beginnt.

Henri de Toulouse-Lautrec

Wenn die Wesenheit anderen vertrauen will,
so muss das Vertrauen zunächst in ihr selbst sein.

Nun hoffen wir, dass unter diesen schönen Sprüchen für Sie der Richtige dabei ist und Sie viel Freude an unserer Zitatensammlung haben! Ansonsten schmökern Sie einfach thematisch über unsere Top-Navigation nach passenden Sprüchen und Zitaten.

Mein Viabilia

Merkliste und Themen-Abonnement

0 gemerkte Zitate und Grußkarten

0 gemerkte Artikel

? abonnierte Themen

So funktioniert Ihre Merkliste

Viabilia-Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über neue Seiten, Bild- und Grußkarten und Funktionen. Interessiert? Tragen Sie sich hier in unseren Newsletter ein, wir freuen uns auf Sie:

© 2012-2017   Viabilia - Copyright