Aus der Zitate-Reihe über mich: Selbstwirksamkeit, das eigene Leben gestalten können

Zitate und Sprüche über die Selbstwirksamkeit

Gedanken zum Thema Selbstwirksamkeit

Starke Wurzeln geben Sicherheit

In den folgenden Zitaten über Selbstwirksamkeit kommen zwei Seiten zum Ausdruck: Einerseits, dass wir die innere Stärke dazu haben können, uns und damit unsere Situation in unserem Sinne zu beeinflussen. Auf der anderen Seite: Lässt sich daraus schlussfolgern, wie in der japanischen Weisheit über die Tränennächte, dass wir auch unser Unglück selbst heraufbeschwören?

Wenn es nicht so kommt, wie wir wollen

Manchmal können unerfüllte Wünsche und Erwartungen oder eine unbefriedigende, unglücklich machende Situation ein Fingerzeig sein, nach Alternativen Ausschau zu halten und das Alte loszulassen – dies im (Selbst-)Vertrauen darauf, dass sich neue Türen öffnen und wir unserer eigenen Stärke vertrauen dürfen, die uns bis hierher gebracht hat.

Wenn es in unserem Leben anders kommt, als wir es uns wünschen, wenn unsere Erwartungen und Hoffnungen manchmal nicht erfüllt werden, hilft es uns nicht, ein “Selber schuld” als Antwort zu erhalten.

... mehr anzeigen

Es gibt immer Hoffnung!

  • Vielleicht mag es uns ein Trost sein, dass sich das Blatt im Leben immer wieder wendet.
  • Vielleicht können wir uns unserer Wurzeln, unserer inneren Kraft bewusst werden, und aus der Situation (zumindest hinterher) gestärkt hinausgehen – und manchmal sogar stolz darauf zurückblicken (warum nicht, wenn wir eine schwierige Situation überstanden haben?).
  • Möglicherweise werden wir uns dem Beistand lieber Menschen bewusst und entwickeln trotz der Schwere der Situation eine Dankbarkeit, die uns weiterhilft.

Wenn sich alles positiv entwickelt

Insbesondere, wenn sich etwas in die gewünschte Richtung entwickelt: Erfreuen wir uns daran und greifen wir auf diese positive Erfahrung später zurück!

... weniger anzeigen

Zitate und Weisheiten über die Selbstwirksamkeit

Alles ist
in uns selbst
vorhanden.

Mengzi
Graureiher mit schönen Vogelschwingen

Kein Vogel fliegt zu hoch,
wenn er mit eigenen
Schwingen fliegt.

William Blake
Neu bei Viabilia!

Wenn Du es nicht
von Dir selbst bekommst,
woher dann wohl?

Volksweisheit / Volksgut
Ein Korb mit Äpfeln als Symbol für den Reichtum des Lebens

Wie lässt sich doch
das Leben genießen,
wenn man es versteht.

Guy de Maupassant
Neu bei Viabilia!

Das Schicksal
mischt die Karten,
und wir spielen.

Arthur Schopenhauer
Neu bei Viabilia!

Die Erfahrung hat gezeigt,
dass jeder Mensch der Architekt
seiner eigenen Zukunft ist.

Sallust
Neu bei Viabilia!
Selbstbewusste Frau, die Freude an den Wellen hat

Wenn du an dir nicht Freude hast,
die Welt wird dir nicht Freude machen.

Paul von Heyse
Neu bei Viabilia!

Lasst uns immer
in den großen Traum des Lebens
kleine bunte Träume weben.

Jean Paul
Neu bei Viabilia!

Der ideale Tag
wird nie kommen.

Der ideale Tag ist heute,
wenn wir ihn dazu machen.

Horaz
Viele kleine Herzchen schicken liebe Grüße an unsere Leser/innen

Viabilia jetzt mit neuen Funktionen

Viabilia ist jetzt auch für das Smartphone geeignet, und Sie können die Zitate als PDF ausdrucken – die Spruchkarten und Grußkarten davon im Postkarten-Format zum Ausdrucken und Ausschneiden.

Bitte um Geduld

Da sich jetzt die Zitateboxen verändert haben, sind alle Zitate dafür zu optimieren. Hier bitte ich Sie um Geduld, da das einige Zeit in Anspruch nehmen wird, bis alles ansprechend aussieht.

Jetzt auch Sprüche-Geschenkanhänger

Ab sofort können Sie die Zitate als Geschenk-Anhänger oder Lesezeichen drucken. Auch hier bitte etwas Geduld, bis alle gut aussehen.


In uns allen steckt ein Stück Schöpfungsgeschichte:
Jeder hat seinen eigenen Urknall.

Ernst Ferstl
Neu bei Viabilia!
Kerze, angezündet

Beklage Dich nicht über die Dunkelheit.
Zünde eine Kerze an.

Was wir heute tun entscheidet darüber,
wie die Welt morgen aussieht.

Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach
Neu bei Viabilia!

Der Zimmermann bearbeitet das Holz.
Der Schütze krümmt den Bogen.
Der Weise formt sich selbst.

Alles, was wir in das Leben anderer aussenden,
kommt in unser eigenes Leben zurück.

Edwin Markham
Neu bei Viabilia!

Viabilia-Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über neue Seiten, Bild- und Grußkarten und Funktionen. Interessiert? Tragen Sie sich hier in unseren Newsletter ein, wir freuen uns auf Sie:

Meine Bitte an Sie:

Bitte tragen Sie Ihren Namen und Ihren Vornamen ein. Ich möchte Sie gerne persönlich ansprechen dürfen, da dieser Newsletter – wie ein Brief – von mir persönlich und von Herzen geschrieben wird.

Deshalb schreibe ich nicht an Frau asdf oder Herrn jljls oder an leere Namen.

Unser Versprechen:

Ihre E-Mail wird bei uns absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben!

Mit herzlichen Grüßen
von Betina Graf-Deveci

Kein Boden, der nicht Früchte brächte.
Sä’ nur, und harre in Geduld!
Und klagst Du an die Schicksalsmächte,
ob eines Lebens voller Tränennächte,
glaub’ mir: Dein eigen Herz hat Schuld!

Volksweisheit / Volksgut

Gewiss ist es fast noch wichtiger,
wie der Mensch sein Schicksal nimmt,
als wie sein Schicksal ist.

Friedrich von Humboldt
Neu bei Viabilia!

Nicht was wir erleben,
sondern wie wir empfinden,
was wir erleben,
macht unser Schicksal aus.

Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach
Neu bei Viabilia!

Das Erste und Wichtigste im Leben ist,
dass man sich selbst zu beherrschen sucht,
dass man sich mit Ruhe dem Unabänderlichen
unterwirft und jede Lage, die beglückende
wie die unerfreuliche, als etwas ansieht,
woraus das innere Wesen und der
eigentliche Charakter Stärke schöpfen kann.

Friedrich von Humboldt
Neu bei Viabilia!

Was hilft es, bessere Zeiten zu wünschen und zu hoffen?
Ändert euch nur selbst, so ändern sich auch die Zeiten.

Ohne Mühe geht nichts.

Benjamin Franklin
Neu bei Viabilia!

Wenn Menschen ihre innere Einstellung ändern,
können sie auch die äußeren Umstände ihre Lebens ändern.

William James
Neu bei Viabilia!

Man muss gut überlegen,
was man sich wünscht.
Es könnte passieren,
dass man es bekommt.

Eduard Friedrich Mörike
Neu bei Viabilia!

Nicht: Es muss etwas geschehen,
sondern: Ich muss etwas tun.

Hans Fritz Scholl
Neu bei Viabilia!

Der folgende Spruch von Buddha ist auch in leicht abgänderter Form bekannt: “Das, was Du heute denkst, wirst Du morgen sein.”

Was du heute denkst,
wirst du morgen tun.

Tolstoi

Der folgende Spruch von Buddha ist auch in leicht abgänderter Form bekannt: “Das, was Du heute denkst, wirst Du morgen sein.”

Neu bei Viabilia!

Sie können alles tun,
weil sie denken,
dass sie es können.

Vergil
Neu bei Viabilia!

Mit der Kraft der Gedanken bestimmen wir
nicht nur über Gesundheit und Krankheit,
sondern unsere Gedanken sind unser Schicksal.

Das ist eine Gesetzmäßigkeit,
der sich keiner entziehen kann;
aber gleichzeitig eine wunderbare Chance.

William James
Neu bei Viabilia!

Unser Leben ist das,
wozu unsere Gedanken
es machen.

Marc Aurel
Neu bei Viabilia!

Jeder Mensch
ist der Architekt
seiner eigenen Zukunft.

Sallust
Neu bei Viabilia!

Du suchst eine helfende Hand?
Sie ist am Ende Deines Armes.

Volksweisheit / Volksgut
Neu bei Viabilia!

Die gute Zeit fällt nicht vom Himmel,
sondern wir schaffen sie selbst:
Sie liegt in unserem Herzen eingeschlossen.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski
Neu bei Viabilia!

Trage muntern Herzens deine Last
und übe fleissig dich im Lachen.
Wenn du an dir nicht Freude hast,
die Welt wird dir nicht Freude machen.

Paul von Heyse
Neu bei Viabilia!

Ein angenehmes und heiteres Leben
kommt nicht von äußeren Dingen.

Nur aus dem Inneren bringt der Mensch
Lust und Freude in sein Leben.

Plutarch
Neu bei Viabilia!

Nur die Sache ist verloren,
die man selbst aufgibt.

Gotthold Ephraim Lessing
Neu bei Viabilia!

Wer sich zum Wurm macht,
soll nicht klagen,
wenn er getreten wird.

Immanuel Kant
Neu bei Viabilia!

Wie wird man sich sein eigener Lehrer?
Indem man das, wofür man andere tadelt,
vor allem an sich selber tadelt.

Diogenes von Sinope
Neu bei Viabilia!

Jeder Mensch hat die Chance,
mindestens einen Teil der Welt zu verbessern,
nämlich sich selbst.

Paul de Lagarde
Neu bei Viabilia!

Man hilft den Menschen nicht,
wenn man für sie tut, was sie
selbst tun können.

Abraham Lincoln
Neu bei Viabilia!
Samen einer Lotusblume

Ein gutes Wort ist wie ein Samenkorn;
es schweigt und schläft
und wacht erst auf
und wird zu Sinn erst und zu Sein,
säst du’s in deine Erde ein
und schaffst du dir’s zu eigenem Leben!

Cäsar Otto Hugo Flaischlen
Neu bei Viabilia!

Du bist Dein eigener Herr und Meister.
Deine eigene Zukunft hängt
von Dir selbst ab.

Es liegt in Deiner Macht,
dass Dein Leben glücklich dahinfließt.

Marc Aurel
Neu bei Viabilia!

Sei nicht wütend,
dass du andere nicht
so machen kannst,
wie du sie gerne hättest,
denn du kannst dich selbst
nicht so machen,
wie du sein möchtest.

Thomas von Kempen
Neu bei Viabilia!

Eigenes Tun – Eigener Lohn.

Volksweisheit / Volksgut
Neu bei Viabilia!
Mädchen, gezeichnet, das weint

Nichts wird Deine Tränen wegwischen,
außer Deine eigene Hand.

Volksweisheit / Volksgut

Erwarte nicht von Fremden,
dass sie das für dich tun,
was du selbst tun kannst.

Quintus Ennius
Neu bei Viabilia!
Hände, die Teeblätter halten

Das Glück hängt nicht in der Luft,
es wird mit den Händen geschaffen.

Volksweisheit / Volksgut
Neu bei Viabilia!

Wer den Himmel nicht in sich selber trägt,
sucht ihn vergebens im ganzen Weltall.

Otto Ludwig
Neu bei Viabilia!

Es ist so leicht,
unwillkommene und unliebsame
Gedanken zurückzuweisen,
und schon hat man
seine Ruhe wieder.

Marc Aurel
Windsurfer, der die Segel richtig setzen muss

Wir können den Wind nicht ändern,
aber wir können die Segel
richtig setzen.

Aristoteles

Nur wer sein Gestern
und Heute akzeptiert,
kann sein Morgen frei gestalten.

Nur wer loslässt,
hat freie Hände,
die Zukunft zu ergreifen.

Unbekannt
Neu bei Viabilia!

In sich selbst Halt finden, das gilt in diesem Gedicht von Ernst Moritz Arndt als das Glück im Leben: weil sich das Glück, das auf äußeren Umständen oder anderen Menschen basiert, nicht festhalten lässt; es ist vergänglich wie ein Schmetterling, der von Blüte zu Blüte schweift:

Schöner Apollo-Schmetterling in Nahaufnahme

Das Glück, das glatt und schlüpfrig rollt,
tauscht in Sekunden seine Pfade,
ist heute mir, dir morgen hold,
und treibt die Narren rund im Rade.

Lass fliehn, was sich nicht halten läßt,
den leichten Schmetterling lass schweben,
und halte dich nur selber fest;
Du hältst das Schicksal und das Leben.

Ernst Moritz Arndt

In sich selbst Halt finden, das gilt in diesem Gedicht von Ernst Moritz Arndt als das Glück im Leben: weil sich das Glück, das auf äußeren Umständen oder anderen Menschen basiert, nicht festhalten lässt; es ist vergänglich wie ein Schmetterling, der von Blüte zu Blüte schweift.

Muße scheint die Lust zu sein,
wahres Glück und seliges Leben
in sich selbst zu tragen.

Aristoteles
Neu bei Viabilia!
Fels in Petra, der sich querstellt über Treppe

Ein starker Wille
durchdringt einen Felsen.

Volksweisheit / Volksgut

Die Freude liegt nicht
in den Dingen,
sie ist in uns.

Benjamin Franklin
Neu bei Viabilia!
Altes Fotoalbum als Symbol für den Augenblick, das Jetzt, wahrnehmen

Die Herrschaft über den Augenblick
ist die Herrschaft über das Leben.

Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach
Neu bei Viabilia!

Niemand rettet uns,
außer wir selbst.

Niemand kann und
niemand darf das.

Wir müssen selbst
den Weg gehen.

Baum, der Veränderung wiederspiegelt: ein Baum in vier Jahreszeiten

Zitate und Sprüche über Veränderung

Ausgewählte Zitate und Sprüche über Veränderung: wie gehen wir mit Veränderung um? Begrüßen wir das Neue, und wie begegnen wir schwierigen Veränderungen?

Weiterlesen

Herausforderungen und Mut

Herausforderungen und Mut

Zitate über Herausforderungen, Hoffnung und Mut: Lassen Sie sich inspirieren und ermutigen von diesen ausgewählten Weisheiten!

Weiterlesen

Zitate zum Thema Risiko, Sicherheit, Unsicherheit

Sicherheit / Unsicherheit / Risiko

Zitate zum Thema Risiko: Liebevoll ausgewählte Weisheiten zum Schmökern. Wann sollen wir ein Risiko eingehen? Die schönsten Sprüche sind mit Bild.

Weiterlesen

comments powered by Disqus
  • Startseite
  • Ich
  • Zitate und Sprüche über Selbstwirksamkeit

© 2012-2017   Viabilia - Copyright