Sinn des Lebens: eine Schatzkiste an Zitaten aus der Literatur zum Entdecken

Über den Sinn des Lebens

Der Sinn des Lebens

Der Sinn des Lebens ist nicht
die Befriedigung der Triebe
oder der selbstsüchtigen Begierden,
sondern dass die Wesenheit, die Seele,
aus der Erde einen besseren Platz
zum Leben macht.

Den Sinn des Lebens finden

Eine der schwierigsten Fragen für einen Menschen ist wohl die Frage nach dem Sinn des Lebens. Welchen Sinn hat mein Leben? Wozu bin ich hier auf der Welt? Vielleicht kann das Leben wie eine Schatzkiste dazu dienen, den eigenen Lebenssinn schrittweise zu entdecken und zur Entfaltung zu bringen.

Der Sinn des Lebens kann grob unterteilt werden in einerseits sich selber authentisch entfalten, sich selbst verwirklichen. Auf der anderen Seite, die “Welt zu einem besseren Platz” zu machen, wie Edgar Cayce in seinen Readings immer wieder betonte. Gleichzeitig sprach er stets davon, sein eigenes Ideal zu finden und diesem zu folgen. Ist es nicht so, wenn wir an das Gute im Menschen glauben möchten, dass wir anderen Menschen am besten dienen können, wenn wir unser Selbst und unsere Bestimmung leben dürfen?

Auch im Buddhismus geht es um Menschlichkeit und Mitgefühl, da wir in der Meditation begreifen, dass wir alle “eins” sind. Im Leben im Jetzt entwickeln wir ein neues Bewusstsein für uns selbst und für andere. Frei und ohne Anhaftung können wir unserem Gegenüber aufmerksam und würdevoll begegnen.

Und was hinterließ uns Jesus in einer seiner letzten Botschaften?

“Ein neues Gebot gebe ich euch: Liebt einander! Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben.” (Johannes 13,33, Einheitsübersetzung der Bibel)

In der Liebe lassen sich alle Strömungen des Lebenssinns wunderbar vereinen.

Lesen Sie nun in der folgenden kleinen Auswahl, was über den Sinn des Lebens in der Literatur in Form von Zitaten und Sprüchen zu finden ist:

Mensch, der einen Baum pflanzt

Wer Bäume pflanzt, obwohl er weiß,
dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird,
hat angefangen, den Sinn des Lebens
zu begreifen.

Rabindrahnath Thakur
Neu bei Viabilia!

Der ein Wofür im Leben hat,
kann fast jedes Wie ertragen.

Friedrich Wilhelm Nietzsche
Neu bei Viabilia!
Eine Tasse Tee im Bett am Morgen

Das beste Mittel jeden Tag gut zu beginnen ist,
beim Erwachen daran zu denken,
ob man nicht wenigstens einem Menschen
an diesem Tage eine Freude machen könnte.

Friedrich Wilhelm Nietzsche
Sonnenuhr, die die Jetzt-Zeit symbolisieren soll

Jetzt.
Das ist es.
Das ganze Ziel
und der ganze Sinn
allen Seins.

Volksweisheit / Volksgut
Bank, im Hintergrund eine Stadt

Es gibt einen Platz, den Du füllen musst,
den niemand sonst füllen kann und
es gibt etwas für Dich zu tun,
das niemand sonst tun kann.

Platon
Neu bei Viabilia!

Bruder David drückt den Sinn des Lebens in seinem Video wunderbar aus:

Den Sinn des Lebens finden

Liebe als das gelebte Ja zur Zugehörigkeit – zu uns selbst und zu allen anderen sowie die göttliche Einbettung. Der Sinn, das ist, wo unser Herz Ruhe findet.

Altmodische Lampe

Zünde
die Lampe
der Liebe an
mit Deinem Leben.

Volksweisheit / Volksgut
Neu bei Viabilia!
Viele Wegweiser aus Holz

Wer vom Ziel nicht weiß,
kann den Weg nicht haben,
wird im selben Kreis
all sein Leben traben;
kommt am Ende hin,
wo er hergerückt,
hat der Menge Sinn
nur noch mehr zerstückt.

Wer vom Ziel nichts kennt,
kann’s doch heut erfahren;
wenn es ihn nur brennt
nach dem Göttlich-Wahren;
wenn in Eitelkeit
er nicht ganz versunken
und vom Wein der Zeit
nicht bis oben trunken.

Denn zu fragen ist
nach den stillen Dingen,
und zu wagen ist,
will man Licht erringen:
wer nicht suchen kann,
wie nur je ein Freier,
bleibt im Trugesbann
siebenfacher Schleier.

Christian Morgenstern
Neu bei Viabilia!
Zwei Fischer auf einem See

Es gibt Menschen, die Fische fangen,
und solche, die nur das Wasser trüben.

Volksweisheit / Volksgut
Viele kleine Herzchen schicken liebe Grüße an unsere Leser/innen

Viabilia jetzt mit neuen Funktionen

Viabilia ist jetzt auch für das Smartphone geeignet, und Sie können die Zitate als PDF ausdrucken – die Spruchkarten und Grußkarten davon im Postkarten-Format zum Ausdrucken und Ausschneiden.

Bitte um Geduld

Da sich jetzt die Zitateboxen verändert haben, sind alle Zitate dafür zu optimieren. Hier bitte ich Sie um Geduld, da das einige Zeit in Anspruch nehmen wird, bis alles ansprechend aussieht.

Jetzt auch Sprüche-Geschenkanhänger

Ab sofort können Sie die Zitate als Geschenk-Anhänger oder Lesezeichen drucken. Auch hier bitte etwas Geduld, bis alle gut aussehen.


Feuer machen als Symbol für Liebe in die Welt

Wenn es Dir möglich ist,
die Liebe in der Welt
mit auch nur einem kleinen
Funken zu bereichern,
dann hast Du nicht
umsonst gelebt.

Jack London
Neuron, Zelle

Denn erinnere Dich, Du bist wie eine Zelle im Körper Gottes. Jede mit einer Aufgabe, einer Funktion die zu erfüllen ist, wenn die Welt schöner sein soll, weil Du darin gelebt hast; und dies ist Deine Aufgabe auf der Erde.

Neu bei Viabilia!

Das Ziel des Lebens
ist Selbstentfaltung.

Seine eigene Natur
vollkommen zu verwirklichen –
dafür ist jeder von uns da.

Oscar Wilde

Der Maulwurf hört in seinem Loch
ein Lerchen Lied erklingen,
und spricht: wie sinnlos ist es doch,
zu fliegen und zu singen!

Emanuel Geibel
Neu bei Viabilia!

Wonach suchst Du?

Nach Glück, Liebe, Seelenfrieden?
Suche nicht am anderen Ende
der Welt danach, sonst wirst Du
enttäuscht, verbittert und
verzweifelt zurückkehren.

Suche am anderen Ende
Deiner Selbst danach,
in der Tiefe deines Herzens.

Volksweisheit / Volksgut

Viabilia-Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über neue Seiten, Bild- und Grußkarten und Funktionen. Interessiert? Tragen Sie sich hier in unseren Newsletter ein, wir freuen uns auf Sie:

Meine Bitte an Sie:

Bitte tragen Sie Ihren Namen und Ihren Vornamen ein. Ich möchte Sie gerne persönlich ansprechen dürfen, da dieser Newsletter – wie ein Brief – von mir persönlich und von Herzen geschrieben wird.

Deshalb schreibe ich nicht an Frau asdf oder Herrn jljls oder an leere Namen.

Unser Versprechen:

Ihre E-Mail wird bei uns absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben!

Mit herzlichen Grüßen
von Betina Graf-Deveci

Dinner - Bankett, wunderschön gedeckter Tisch

Wir sollten das Leben
verlassen wie ein Bankett:
weder durstig noch betrunken.

Aristoteles
Neu bei Viabilia!

Rainer-Maria Rilke hat eine ganz besondere Poesie, die Begebenheiten des Lebens wunderbar auszudrücken, so wie auch hier in seinem Gedicht über das Leben und die Freude – das Leben als Fest. Ein Gedicht, das sich besonders für ein Poesiealbum eignet:

Lila Blüten in einer Schale

Du musst das Leben nicht verstehen,
dann wird es werden wie ein Fest.
Und lass dir jeden Tag geschehen
so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen
sich viele Blüten schenken lässt.

Sie aufzusammeln und zu sparen,
das kommt dem Kind nicht in den Sinn.
Es löst sie leise aus den Haaren,
drin sie so gern gefangen waren,
und hält den lieben jungen Jahren
nach neuen seine Hände hin.

Rainer-Maria Rilke

Rainer-Maria Rilke hat eine ganz besondere Poesie, die Begebenheiten des Lebens wunderbar auszudrücken, so wie auch hier in seinem Gedicht über das Leben und die Freude – das Leben als Fest. Ein Gedicht, das sich besonders für ein Poesiealbum eignet.

Samen einer Lotusblume

Ein gutes Wort ist wie ein Samenkorn;
es schweigt und schläft
und wacht erst auf
und wird zu Sinn erst und zu Sein,
säst du’s in deine Erde ein
und schaffst du dir’s zu eigenem Leben!

Cäsar Otto Hugo Flaischlen
Neu bei Viabilia!

Wer nicht den tiefen Sinn des Lebens
im Herzen sucht, der sucht vergebens.
Kein Geist, und sei er noch so reich,
kommt einem edlen Herzen gleich.

Friedrich Martin von Bodenstedt

Auf die wichtigsten Fragen des Lebens
antwortet man während des Lebens
durch die Art, wie man lebt.

Unbekannt
Neu bei Viabilia!

Wenn die Bergblumen erblühen,
offenbart ihr Duft den wahren Sinn.

Volksweisheit / Volksgut

Es kommt nicht darauf an, geliebt zu werden,
sondern zu lieben und anderen zum Segen zu sein.

Eva von Tiele-Winckler
Neu bei Viabilia!
Ein Korb mit Äpfeln als Symbol für den Reichtum des Lebens

Wie lässt sich doch
das Leben genießen,
wenn man es versteht.

Guy de Maupassant
Neu bei Viabilia!

Erst seit ich liebe,
ist das Leben schön;
erst seit ich liebe,
weiß ich, dass ich lebe.

Theodor Körner

Denn jede Seele
tritt mit einer Mission ein.
Wir alle haben eine Mission,
die wir ausführen müssen.

Neu bei Viabilia!

Bleib mit den Füßen auf der Erde,
aber Dein Kopf, Deine Seele
lausche dem Flüstern Gottes!

Neu bei Viabilia!

Aufgabe des Lebens,
seine Bestimmung ist Freude.
Freue dich über den Himmel,
über die Sonne, über die Sterne,
über Gras und Bäume,
über die Tiere und die Menschen.
Und sei auf der Hut,
dass diese Freude
durch nichts zerstört wird.

Tolstoi
Neu bei Viabilia!

Den Lebenszweck
kann man so bestimmen:
Entwickle Dein Selbst,
arbeite das, wozu Du
befähigt bist.

Thomas Carlyle

Und so ist es denn nicht
das Streben nach Glück,
was auf der Erde uns leiten soll.

Streben nach dem Unendlichen,
Ausbildung seiner Seele,
dies ist es, was wir ohne Hinsicht
auf Lust und Ruhe
unbedingt ausüben müssen.

Sophie Mereau
Neu bei Viabilia!
Schmetterling als Symbol für Selbstentfaltung bzw. Entfaltung

Das eigene Wesen
völlig zur Entfaltung zu bringen,
das ist unsere Bestimmung.

Oscar Wilde
Neu bei Viabilia!
Kind entdeckt Sandkörner

Entdecke eine Welt in einem Sandkorn,
in einer Wildblume ein Firmament,
halte Unendlichkeit in Deiner Handfläche,
und Ewigkeit in einer einzigen Stunde.

William Blake
Neu bei Viabilia!

Alle Kraft, alle Macht, die sich in dir selbst offenbart, stammt aus der einen Quelle. Fühle dich nicht gedrängt, sondern sei durch dein Leben, deine Tätigkeit, das Wort, das aus deinem Mund kommt, ein Kanal der Segnung in Seinem Namen für jemanden; und du wirst Herrlichkeiten jeder Art in deiner Obhut finden – als Gelegenheiten, die Liebe zu erweisen, die Er dir erwiesen hat.

Neu bei Viabilia!

Das Kennzeichen des unreifen Menschen ist,
dass er für eine Sache nobel sterben möchte,
während der reife Mensch bescheiden
für eine Sache leben möchte.

Wilhelm Stekel
Neu bei Viabilia!

Zu sein, was wir sind,
und zu werden, was wir werden können,
ist unsere Bestimmung im Leben.

Robert Louis Balfour Stevenson
Neu bei Viabilia!

Der Sinn des Lebens

Der Sinn des Lebens ist nicht
die Befriedigung der Triebe
oder der selbstsüchtigen Begierden,
sondern dass die Wesenheit, die Seele,
aus der Erde einen besseren Platz
zum Leben macht.

Neu bei Viabilia!
Oase in der Wüste

Oasen finden wir immer dort,
wo wir nach den Quellen
des Lebens suchen.

Unbekannt
Neu bei Viabilia!

Ich habe keine and’re Pflicht,
als die der Lebenslust:
So glücklich als möglich
zu leben.

Richard Dehmel
Neu bei Viabilia!

Muße, nicht Arbeit,
ist das Ziel des Menschen.

Oscar Wilde
Neu bei Viabilia!

© 2012-2017   Viabilia - Copyright