Energieschub: So finden Sie zu neuer Stärke im Alltag

Fröhliche Frau

Meditation und Achtsamkeitsübungen in den Alltag integrieren

Meditation ist als Stressbewältigungstechnik lange erprobt. Ziel der Übungen ist, sich voll auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren und störende Elemente ausblenden zu können – seien es Geräusche oder Stress verursachende Gedanken. Der Einstieg kann mitunter etwas schwerfallen, denn abschweifende Gedanken und Sorgen scheinen einen immer wieder einzuholen. Daher müssen Anfänger etwas finden, das ihnen während der Übungen Struktur gibt. “Für Anfänger sind Atemmeditationen am besten geeignet”, zitiert dieser Artikel Gen Kelsang Repa, Lehrerin am Kadampa Meditationszentrum Stuttgart. Ziel solcher Übungen ist es, die Konzentration voll und ganz auf die ein- und ausgeatmete Luft zu lenken. Wichtig ist, dass man Übungen findet und erlernt, die einem tatsächlich weiterhelfen.

Daher gibt es nicht die eine Form der Meditation, sondern hunderte Übungen. In speziellen Kursen kann man unterschiedliche Formen erlernen und herausfinden, was zu einem passt. Einmal erlernt, kann man die Mediationsübungen immer und überall anwenden – auch im Büro! Anschließend fühlt man sich gestärkt und kann sich mit neuer Energie in das nächste Projekt stürzen.

Minimalismus: Neue Energie durch Ordnung und Verzicht

“Weniger ist mehr” heißt die Devise beim Minimalismus. Dabei geht es darum, weniger zu besitzen und weniger zu konsumieren, aber sich dafür im Umkehrschluss an den verbleibenden Dingen umso mehr zu erfreuen. Sprich: Man behält nur, was einen auch wirklich glücklich macht und entsorgt den Rest. Diese Methode hat die japanische Lifestyle-Expertin und Bestsellerautorin Marie Kondo salonfähig gemacht, die ihre Tipps inzwischen sogar in einer Netflix-Serie weitergibt – ein Lifestyle-Phänomen, das auch neue Energie in den Alltag bringen kann! Vor allem wenn es darum geht, einen Neuanfang zu wagen, ob nach einem Umzug oder nach einer gescheiterten Partnerschaft: Aufräumen nach der KonMari-Methode hilft, Ballast loszuwerden und neue Energie aus wirklich wertgeschätzten Dingen zu schöpfen.

Selbstbewusstsein ausstrahlen von außen und von innen

Ein geringes Selbstbewusstsein und geringe Selbstachtung gehen oft mit negativen Gedanken und somit auch mit Kraftlosigkeit im Alltag einher: Denn laut eines Ratgebers zu diesem Thema ist der Mechanismus der selbsterfüllenden Prophezeiung maßgeblich für das Selbstbewusstsein verantwortlich: Wer sich auf negative Erfahrungen fokussiert, hat oftmals auch ein geringes Selbstbewusstsein. Andersherum bedeutet dies, dass jemand, der sich auf positive Gedanken fokussiert, auch selbstbewusster im Alltag auftritt.

Doch das ist leichter gesagt als getan: Oftmals sitzen die Ursachen für ein geringes Selbstbewusstsein tief und hängen unter anderem mit frühkindlicher Prägung zusammen. Doch mit Disziplin und den richtigen Maßnahmen kann man lernen, positiv zu denken und daraus neue Kraft für den Alltag beziehen: Dazu zählen beispielsweise ein aufrechter Gang, regelmäßiger Sport und Bewegung oder häufiges Lachen. Auch sich in der eigenen Haut wohlzufühlen stärkt das Selbstbewusstsein: Wer mit sich selbst unzufrieden ist, sollte schnell handeln, sei es durch Abnehmen oder neue passende Kleidung. Wer im Geschäft um die Ecke nicht fündig wird, kann sich einfach online umschauen. Im Netz gibt es Shops für jeden Kleidungsstil und jeden Figurtyp, und sogar noch weitere Nischen: Bei Long Tall Sally zum Beispiel gibt es Kleidung speziell für große Frauen.

Ein perfekt abgestimmtes und passendes Outfit kann für einen echten Selbstbewusstseinsschub sorgen. Noch wichtiger als Maßnahmen, die die Wirkung auf andere rein optisch verbessern, ist aber eine innere Fokussierung auf positive Dinge: Negative Gedanken verbannen, positiv in die Zukunft blicken, die eigenen Schwächen akzeptieren und die Stärken betonen – all das sind wichtige Schritte zu mehr Selbstbewusstsein und einer positiveren Ausstrahlung. Wer sich dementsprechend umstellt, startet energiegeladener in den Alltag und begegnet Schwierigkeiten optimistischer.

Mein Viabilia

Merkliste und Themen-Abonnement

0 gemerkte Zitate und Grußkarten

0 gemerkte Artikel

? abonnierte Themen

So funktioniert Ihre Merkliste

Viabilia-Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über neue Seiten, Bild- und Grußkarten und Funktionen. Interessiert?

Meine Bitte an Sie:

Bitte tragen Sie Ihren Namen und Ihren Vornamen ein. Ich möchte Sie gerne persönlich ansprechen dürfen, da dieser Newsletter – wie ein Brief – von mir persönlich und von Herzen geschrieben wird.

Deshalb schreibe ich nicht an Frau asdf oder Herrn jljls oder an leere Namen.

Unser Versprechen:

Ihre E-Mail wird bei uns absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben!

Mit herzlichen Grüßen
von Betina Graf

  • Startseite
  • Ich
  • Energieschub: So finden Sie zu neuer Stärke im Alltag
Schlagworte zu dieser Seite

© 2012-2019   Viabilia - Copyright