Zitate und Sprüche über die Seele

Wo finden wir die Seele? Wir können es nur erahnen ...

Gedichte und andere Texte zum Thema Seele

Diese kleine ausgewählte Sammlung über Gedichte und Zitate zum Thema Seele lässt uns etwas erspüren, das über unser materielles Leben hinaus reicht. Wenn Sie an etwas wie die “Seele” glauben mögen, dann vertiefen diese Sprüche vielleicht Ihr Verständnis, was mit Seele verbunden sein könnte.

Letztlich bleibt es für die meisten Menschen ein Geheimnis, was außerhalb der materiellen Welt existiert; doch eine kleine Ahnung nach etwas, was unser bloßes Menschsein übersteigt, kann uns beim Lesen der folgenden Zitate und Weisheiten gewisslich beschleichen.

Über die Seele selbst

Hier sehen Sie eine Auswahl an Sprüchen und Zitaten über das, was eine Seele ist, und welche Eigenschaften der Seele zugeschrieben werden.

Ozean als Symbol für die Weite der Seele

Was ist die Seele?

Das, was der Schöpfer jeder Wesenheit bzw. jedem Individuum im Anfang gegeben hat und was die Heimat oder Heimstatt des Schöpfers sucht. Alle Seelen wurden im Anfang geschaffen und finden ihren Weg dorthin zurück, woher sie kamen.

Wohin geht die Seele, wenn ihre Entwicklung abgeschlossen ist?

Zu ihrem Schöpfer.

Viel Vergnügen beim Schmökern!

Wir, das Redaktionsteam von Viabilia, wünschen Ihnen, dass Sie auf diesen Seiten Inspirationen und gute Gedanken finden.

Die meisten Zitate können Sie übrigens als Geschenkanhänger ausdrucken, indem Sie auf das kleine Geschenke-Icon unten an der Zitatebox klicken.

Eine gute Zeit und viel Vergnügen wünscht Ihnen

Ihre Betina Graf


Das Leben ist
die Kinderstube der Seele –
seine Vorbereitung auf die
Schicksale der Ewigkeit.

William Makepeace Thackeray
Gezeichnete Person in einer Lotus-Blume

Das Ich ist ein Meer, grenzenlos und unermesslich.

Sagt nicht: Ich habe die Wahrheit gefunden,
sondern lieber: Ich habe eine Wahrheit gefunden.

Sagt nicht: Ich habe den Pfad der Seele gefunden.
Sagt lieber: Ich habe die Seele auf meinem Pfad wandelnd getroffen.

Denn die Seele wandelt auf allen Pfaden.
Die Seele wandelt nicht auf einer Linie, noch wächst sie wie ein Schilfrohr.

Die Seele entfaltet sich wie eine Lotosblume mit zahllosen Blättern.

Khalil Gibran

Das Glück wohnt
nicht im Besitze
und nicht im Golde.

Das Glücksgefühl ist
in der Seele
  zu Hause.  

Demokrit

Edgar Cayce spricht hier von der Unsterblichkeit der Seele. Das Zitat stammt aus einem Vortrag von 1929, Übersetzung von Stefanie Piel. Auch diejenigen von uns, die diese Seite(n) hier über die Seele gerne lesen, haben – zumindest – das Gefühl, dass da noch etwas mehr ist als nur das, was wir materiell wahrnehmen können; etwas, das über bloßes irdisches Dasein hinausgeht.

Mädchen mit Elefant

Die ewige Seele

Wie viele von uns wissen, was ihre Seele ist? Wie viele von uns sind sich sicher, dass sie eine Seele haben? Ich glaube, dass wir alle in uns selbst fühlen, dass es ein ‘Etwas’ gibt, das wir nicht beschreiben können – ein Etwas, von dem wir fühlen, dass es ewig leben wird.

Niemand von uns erwartet, diesen rein materiellen Körper, so wie wir ihn wahrnehmen, auferstehen zu sehen. Erwarten wir wirklich die Auferstehung des rein materiellen Körpers …?

Edgar Cayce spricht hier von der Unsterblichkeit der Seele. Das Zitat stammt aus einem Vortrag von 1929, Übersetzung von Stefanie Piel. Auch diejenigen von uns, die diese Seite(n) hier über die Seele gerne lesen, haben – zumindest – das Gefühl, dass da noch etwas mehr ist als nur das, was wir materiell wahrnehmen können; etwas, das über bloßes irdisches Dasein hinausgeht.

Gezeichnete Mandala als Sinnbild für die Seele

Die Seele entspricht dem universellen Bewusstsein, der universellen Absicht, dem Gott-Bewusstsein – wie auch immer man es nennen mag – und ist somit Teil von allem, was jemals erfahren wurde; sie hat einen Einfluss auf all dieses und wird davon beeinflusst, entsprechend dem Willen der Wesenheit.

Wasser als Sinnbild der Seele

Seele des Menschen,
wie gleichst du dem Wasser!

Schicksal des Menschen,
wie gleichst du dem Wind!

Johann Wolfgang von Goethe
Wunderschöne Landschaft mit Feldern und blauem Himmel

Es war, als hätt’ der Himmel
die Erde still geküsst,
dass sie im Blütenschimmer
von ihm nun träumen müsst’.

Die Luft ging durch die Felder,
die Ähren wogten sacht,
es rauschten leis’ die Wälder,
so sternklar war die Nacht.

Und meine Seele spannte
weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Haus.

Freiherr von Eichendorff

Auch wenn wir als Mensch altern, so wird doch über unsere Seele gesagt, dass sie ewig fortbesteht.

Schmelzender Eiszapfen im Frühling

Der Winter liegt auf meinem Haupt,
aber der ewige Frühling
ruht in meiner Seele.

Volksweisheit / Volksgut

Auch wenn wir als Mensch altern, so wird doch über unsere Seele gesagt, dass sie ewig fortbesteht.

Die Seele kann sich ausdrücken und entfalten in der Welt.

Die Welt

Die Welt ist
ein Raum zur Entfaltung.

Manche Menschen lehren uns,
dass wir uns einschränken müssen,
dass wir nicht so sein dürfen,
wie wir in Wirklichkeit sind.

Aber gedacht ist die Welt
zur Entfaltung deiner Seele,
zum Ausdruck deiner Selbst
in dieser Welt.

Betina Graf

Private Nutzung des Textes erlaubt, private und redaktionelle Veröffentlichung im Internet mit Link zur Startseite oder zu dieser Seite von Viabilia gestattet. Teilen über Soziale Medien erlaubt.

Die Seele kann sich ausdrücken und entfalten in der Welt.

Ähnlich wie Edgar Cayce, der sinngemäß sagt, “wir haben keine Seele, wir sind eine Seele”, hier die Aussage von Pierre Teilhard de Chardin … in unserem Körper, der sich in Raum und Zeit begrenzt fühlen kann, kann uns das Materielle mehr als “wirklich” erscheinen als das Spirituelle. Wer anfängt, einen Zugang zur eigenen Spiritualität zu entwickeln, kann jedoch immer mehr zu jener Auffassung gelangen, dass das Eigentliche spirituellen Ursprungs ist.

Bild als Sinnbild für Spiritualität

Wir sind keine menschlichen Wesen,
die spirituelle Erfahrungen machen.

Wir sind spirituelle Wesen,
die eine menschliche Erfahrung machen.

Pierre Teilhard de Chardin

Ähnlich wie Edgar Cayce, der sinngemäß sagt, “wir haben keine Seele, wir sind eine Seele”, hier die Aussage von Pierre Teilhard de Chardin … in unserem Körper, der sich in Raum und Zeit begrenzt fühlen kann, kann uns das Materielle mehr als “wirklich” erscheinen als das Spirituelle. Wer anfängt, einen Zugang zur eigenen Spiritualität zu entwickeln, kann jedoch immer mehr zu jener Auffassung gelangen, dass das Eigentliche spirituellen Ursprungs ist.

Die Seele ist nicht im Universum.
Im Gegenteil, das Universum
ist in der Seele.

Plotin

Das Denken ist
das Selbstgespräch
der Seele.

Platon
Öllampe

Die Seele des Menschen
ist eine ewige Flamme,
die von verbrauchten Lampen
auf eine andere, Neue übergeht.

Volksweisheit / Volksgut

Die menschliche Seele
kann nicht zugleich mit dem Körper
völlig vernichtet werden,
sondern es bleibt von ihr Etwas,
welches ewig ist.

Baruch de Spinoza
Sinnbild für Seele

Denn wisse, die Seele ist
nicht so sehr Gefährte
einer individuellen Wesenheit,
sondern eher Gefährte
des universellen Bewusstseins
[Gottes].

Was die Seele nährt bzw. was sie beeinflusst

Im Folgenden lesen Sie Weisheiten und Sprüche darüber, was die Seele nährt, wie wir unserer Seele Gutes tun können. Die Zitate veranschaulichen, wie wir unsere Seele positiv unterstützen können. Das setzt das Verständnis voraus, dass sich unsere Seele auf einem Pfad der Entwicklung befindet.

Kind, das zufrieden im Gras liegt, glücklich wie mit sich und der Seele eins

Nicht das Vielwissen
sättigt die Seele und befriedigt sie,
sondern das Verspüren und Verkosten
der Dinge von innen her.

Ignatius von Loyola

Ein tugendhaftes Leben kann unsere Seele im positiven Sinne “nähren”.

Der sittliche Mensch liebt seine Seele,
der Gewöhnliche sein Eigentum.

Ein tugendhaftes Leben kann unsere Seele im positiven Sinne “nähren”.

Das Leben ist schön - Spruch mit schönen Blumen

Es ist so wenig, wessen man zu seinem Glück bedarf; es kommt da ganz auf den Reichtum der Seele an: ein lächelndes Kinderauge, ein schönes Gesicht, eine Blume in einem stillen Garten, ein Baum, der das Gold der Sonne trägt, eine wohlgeformte Vase, eine Perlenkette.

Das Glück ist nichts Himmelstürmendes. Es schleicht sich still in unser Herz hinein. Aber es geht ein Leuchten von ihm aus wie von einer Kerze, deren Schimmer einen Raum geheimnisvoll belebt.

Paul Richard Luck
Weiche hellblaue Feder

Wo in uns befindet sich die Seele?

Die Seele ist nur so weit in uns,
wie wir es zulassen,
wie wir sie zu einem Teil
unseres täglichen Lebens machen.

Wenn wir nur für
fleischliche Dinge leben,
verkümmert unsere Seele.

Wenn wir im geistigen Sinne leben,
immer hoffen, an uns arbeiten,
nach Höherem streben,
zulassen, empor gehoben zu werden,
dann wächst unsere Seele
und erweitert sich.

Ein einziger Blick,
aus dem Liebe spricht,
gibt der Seele Kraft.

Jeremias Gotthelf

Mögest Du immer Arbeit haben,
für Deine Hände etwas zu tun,
aber möge der Sonntag
der Ankerplatz für Deine Seele sein.

Volksweisheit / Volksgut

Geduld birgt
verborgene Schätze
der Seele in sich.

Publilius Syrus
Kanu im klaren Wasser

Die Hauptsache ist,
dass man eine Seele habe,
die das Wahre liebt und
die es aufnimmt,
wo sie es findet.

Johann Peter Eckermann

Es gibt für den Menschen
keine geräuschlosere und ungestörtere
Zufluchtstätte als seine eigene Seele.
Halte recht oft solche stille Einkehr
und erneuere so dich selbst.

Marc Aurel

Gott wird dann in uns geboren,
wenn alle Kräfte unserer Seele,
die vorher durch Gedanken,
Bilder und was es auch sei,
gebunden und gefangen waren,
ledig und frei werden,
und in uns alle Absicht zum
Schweigen kommt.

Meister Eckhart

Mäßigkeit macht die Seele stark,
Selbstbeherrschung erleuchtet sie.

Pythagoras

Hier ein Beispiel, wie wir unserer Seele schaden können.

Gewalt und Seele
Betina Graf

Private Nutzung des Textes erlaubt, private und redaktionelle Veröffentlichung im Internet mit Link zur Startseite oder zu dieser Seite von Viabilia gestattet. Teilen über Soziale Medien erlaubt.

Hier ein Beispiel, wie wir unserer Seele schaden können.

Tagträumen ist nicht verlorene Zeit,
sondern Auftanken der Seele.

Volksweisheit / Volksgut

Zwei Dinge verleihen
der Seele am meisten Kraft:
Vertrauen auf die Wahrheit und
Vertrauen auf sich selbst.

Seneca

Nur in der Tiefe der Seele,
mithilfe jener Kraft,
die stärker ist als
alle Vernünftigkeit,
kann Trost und Ruhe
gefunden werden.

Wilhelm Busch

Die Seele nährt sich von dem,
an dem sie sich erfreut.

Augustinus
Baum am See, alles in Ruhe und Stille
Basilius der Große
Sinne: Hand, die nach Früchten greift

Ja, das ist eines der Geheimnisse des Lebens:
die Seele durch die Sinne heilen können
und die Sinne durch die Seele.

Oscar Wilde
Stechpalme als Zeichen für Frieden

Lebe in Frieden mit Gott,
wie Du ihn jetzt für Dich begreifst.

Und was auch immer
Deine Mühen und Träume sind
in der lärmenden Verwirrung des Lebens –
halte Frieden mit Deiner eigenen Seele.

Volksweisheit / Volksgut

Viabilia-Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über neue Seiten, Bild- und Grußkarten und Funktionen. Interessiert? Tragen Sie sich hier in unseren Newsletter ein, wir freuen uns auf Sie:

Meine Bitte an Sie:

Bitte tragen Sie Ihren Namen und Ihren Vornamen ein. Ich möchte Sie gerne persönlich ansprechen dürfen, da dieser Newsletter – wie ein Brief – von mir persönlich und von Herzen geschrieben wird.

Deshalb schreibe ich nicht an Frau asdf oder Herrn jljls oder an leere Namen.

Unser Versprechen:

Ihre E-Mail wird bei uns absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben!

Mit herzlichen Grüßen
von Betina Graf

Die Sehnsucht ist es,
die unsere Seele nährt,
und nicht die Erfüllung.

Arthur Schnitzler

Nicht freiwillig,
sondern nur durch Gewalt
wird die Seele des Menschen
der Wahrheit und dem Guten entfremdet.

Je klarer dir das wird,
um so sanfter wirst du
zu den Menschen sein.

Volksweisheit / Volksgut

Güte ist für die Seele dasselbe,
was Gesundheit für den Leib ist.

Freundschaft und Liebe
erzeugen das Glück
des menschlichen Lebens
wie zwei Lippen den Kuss,
welcher die Seele entzückt.

Christian Friedrich Hebbel

Die Seele ist ruhig,
wenn sich das Herz
zufrieden fühlt.

Deshalb ist jeder Glaube,
ob wahr oder falsch,
etwas wert, man muss
eben einen haben.

Sully Prudhomme

Die Seele kann
nicht leben ohne Liebe,
sie muss etwas lieben,
denn sie ist aus Liebe geschaffen.

Katharina von Siena

Die Liebe trägt die Seele
wie die Füße den Leib tragen.

Katharina von Siena
Sonnenstrahlen, die auf das Meer fallen

Freie Seele,
immer suchst Du das Meer –
das Meer ist Dein Spiegel.

Wir hätten mehr Gewinn,
wenn wir uns so zeigten
wie wir sind,

als wenn wir versuchten
zu scheinen,
was wir nicht sind.

In einem aufgeräumten Zimmer
ist auch die Seele aufgeräumt.

Ernst von Feuchtersleben
Kind mit einer großen Seifenblase, auf der die Welt eingezeichnet ist

Die Welt

Die allein sind imstande, wahrhaft diese Welt zu genießen, die mit der unsichtbaren Welt beginnen. Die allein genießen sie, die zuerst ihrer sich enthalten haben. Die allein können wahrhaft Festmahl halten, die zuerst gefastet haben; die allein sind imstande, die Welt zu gebrauchen, die gelernt haben, sie nicht zu missbrauchen; die allein erben sie, die sie als Schatten nehmen der kommenden Welt.

John Henry Newman
Wunderschön angerichteter Kuchen

Tu deinem Leib etwas Gutes,
damit deine Seele Lust hat,
darin zu wohnen.

Theresa von Avila

Anders gesagt würde das bedeuten, dass gute Gedanken der eigenen Seele (und ggf. auch der Seele anderer) Gutes tun.

Auf Dauer nimmt die Seele
die Farbe deiner Gedanken an.

Marc Aurel

Anders gesagt würde das bedeuten, dass gute Gedanken der eigenen Seele (und ggf. auch der Seele anderer) Gutes tun.

Glücklich allein
ist die Seele,
die liebt.

Johann Wolfgang von Goethe
Flatternder Vogel mit Beeren

Deine Seele
nährt sich vom Sinn der Dinge,
nicht von den Dingen selbst.

Antoine de Saint-Exupéry

Wie wir Zugang zu unserer Seele finden können

Was nicht fehlen darf sind Zitate über die Frage, wie wir Zugang zu unserer Seele finden können.

Der Traum ist
der königliche Weg
zu unserer Seele.

Sigmund Freud

Träume sind
die nächtlichen Spiegel der Seele,
in der sich Licht und Schatten,
Schönheit und Grauen,
Hoffnung und Enttäuschung,
Freude und Schmerz,
Furchtlosigkeit und Angst,
Vergangenheit, Gegenwart
und Zukunft spiegeln.

Ausdruck der Seele

Einige Zitate und Sprüche geben wieder, wie die Seele sich ausdrücken kann.

Schöne Blume als Zeichen für die Seele

Alles,
was die Seele
durcheinander rüttelt,
ist Glück!

Arthur Schnitzler

Nimm’ Dir Zeit, um froh zu sein;
es ist die Musik der Seele.

Volksweisheit / Volksgut

Die Fähigkeit,
glücklich zu leben,
kommt aus einer Kraft,
die der Seele innewohnt.

Marc Aurel
Boot am Meer, Ruhe

Die Ruhe der Seele
bringt echtes Glück.

Heinrich Hansjakob

Es ist unglaublich,
wie viel Kraft die Seele
dem Körper zu leihen vermag.

Friedrich von Humboldt

Zu berühren eines Menschen Seele,
mag tausend Mal Schiffbruch sein.
Einmal aber, ganz gewiss, ist es
Anfang einer wunderbaren Reise.

Wo es der Seele behagt,
da gedeiht der Leib.

Volksweisheit / Volksgut

Die Tiefe der menschlichen Seele
bietet unergründliche Kräfte.

Franz von Assisi

Wenn Licht in der Seele ist,
ist Schönheit im Menschen.

Volksweisheit / Volksgut

Sonstiges über die Seele

Klarer See im Gebirge

Möge Klarheit sich spiegeln
auf dem Grunde Deines Herzens.

Rein sei Deine Seele
wie ein See in der Stille
des Gebirges.

Volksweisheit / Volksgut

Nebenbei bemerkt: Ich musste dieses Katzenbild einfach meinem Spruch beifügen, da das Kätzchen nicht im eigentlichen Sinne typisch hübsch ist, es aber doch in seiner eigenen, etwas “zerfledderten” Art ganz allerliebst daher kommt. Auch bei diesem Bild könnte man sich des Gedankens nicht verwehren, dass Tiere doch eine Seele haben … und sind nicht alle Wesen irgendwie “durch Gott beseelt”?

Süße junge Katze

Auf dem Grunde der Seele
liegt das So-Sein-Dürfen
im Anderssein.

Betina Graf

Private Nutzung des Textes erlaubt, private und redaktionelle Veröffentlichung im Internet mit Link zur Startseite oder zu dieser Seite von Viabilia gestattet. Teilen über Soziale Medien erlaubt.

Nebenbei bemerkt: Ich musste dieses Katzenbild einfach meinem Spruch beifügen, da das Kätzchen nicht im eigentlichen Sinne typisch hübsch ist, es aber doch in seiner eigenen, etwas “zerfledderten” Art ganz allerliebst daher kommt. Auch bei diesem Bild könnte man sich des Gedankens nicht verwehren, dass Tiere doch eine Seele haben … und sind nicht alle Wesen irgendwie “durch Gott beseelt”?

Von guten Mächten

Von guten Mächten treu und still umgeben,
behütet und getröstet wunderbar,
so will ich diese Tage mit euch leben
und mit euch gehen in ein neues Jahr.

Noch will das Alte unsre Herzen quälen,
noch drückt uns böser Tage schwere Last,
ach, Herr, gib unsern aufgescheuchten Seelen
das Heil, für das Du uns bereitet hast.

Und reichst Du uns den schweren Kelch, den bittern
des Leids, gefüllt bis an den höchsten Rand,
so nehmen wir ihn dankbar ohne Zittern
aus Deiner guten und geliebten Hand.

Doch willst Du uns noch einmal Freude schenken
an dieser Welt und ihrer Sonne Glanz,
dann wolln wir des Vergangenen gedenken,
und dann gehört Dir unser Leben ganz.

Lass warm und still die Kerzen heute flammen,
die Du in unsre Dunkelheit gebracht,
führ, wenn es sein kann, wieder uns zusammen.
Wir wissen es, Dein Licht scheint in der Nacht.

Wenn sich die Stille nun tief um uns breitet,
so lass uns hören jenen vollen Klang
der Welt, die unsichtbar sich um uns weitet,
all Deiner Kinder hohen Lobgesang.

Von guten Mächten wunderbar geborgen,
erwarten wir getrost, was kommen mag.
Gott ist mit uns am Abend und am Morgen
und ganz gewiss an jedem neuen Tag.

Dietrich Bonhoeffer
Abstrakte Zeichnung

Tage,

wenn sie scheinbar uns entgleiten,
gleiten leise doch in uns hinein,
aber wir verwandeln alle Zeiten;
denn wir sehnen uns zu sein ….

Rainer Maria Rilke

Es ist schwer,
das eigene Herz zu bekämpfen,
weil es das, was es will,
mit seiner Seele erkauft.

Heraklit von Ephesos

Lasst uns
dankbar sein gegenüber Menschen,
die uns glücklich machen.

Sie sind die liebenswerten Gärtner,
die unsere Seele zum Blühen bringen.

Marcel Proust

Freudvoll und leidvoll, gedankenvoll sein,
hangen und bangen in schwebender Pein,
himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt,
glücklich allein ist die Seele, die liebt.

Johann Wolfgang von Goethe

Wenn du eine Seele
von Trauer, von Erniedrigung rettest,
hast du eine große Zahl
an Sünden abgegolten.

Zitatebild Seelenfenster

Einen Menschen, den man lieb hat,
und eine große Idee, die die Seele ausfüllt,
was braucht man weiter?

Anselm Feuerbach

Vatergruß

Wandre, wandre, Seelenklang:
Berge werden Hügel.
Wird die Wandrung dir zu lang,
gibt mein Herz dir Flügel.

Gibt dir Flügel wundergut,
die kann niemand hindern:
meinen ganzen Lebensmut!
bring ihn meinen Kindern!

Richard Dehmel

Die Liebe ist
die Schönheit
der Seele.

Augustinus

Und so ist es denn nicht
das Streben nach Glück,
was auf der Erde uns leiten soll.

Streben nach dem Unendlichen,
Ausbildung seiner Seele,
dies ist es, was wir ohne Hinsicht
auf Lust und Ruhe
unbedingt ausüben müssen.

Sophie Mereau

Stelle dir also deine Seele
als einen Baum vor,
der von der Liebe erschaffen ist
und deshalb einzig
von der Liebe zu leben vermag.

Katharina von Siena



Seele


man sagt
die seele beschließt
wann der körper
stirbt

wann sie
ihn
verlassen
will

um geboren
zu werden
für das
nächste leben

Dr. Martin Kreuels

Die Augen der Seele

Zwei sind der Seele Augen,
die Gott zu schauen taugen –
der Liebe Einfalt heißt das eine,
das andre große Herzensreine.

Wilhelm Kreiten

Ich möchte Bündigeres,
Einfacheres, Ernsteres.
Ich möchte mehr Seele
und mehr Liebe
und mehr Herz.

Vincent van Gogh

Wir müssen von Zeit zu Zeit
eine Rast einlegen und warten,
bis unsere Seelen uns wieder
eingeholt haben.

Volksweisheit / Volksgut

Das ist
der Liebe
heil’ger
Götterstrahl,
der in
die Seele
schlägt
und trifft
und zündet.

Johann von Schiller

Die Freude steckt nicht in den Dingen,
sondern im Innersten unserer Seele.

Therese von Lisieux

Im Zustand des Schweigens
findet die Seele ihren Weg in einem klaren Licht,
und alles Trügerische und alle Täuschung
lösen sich auf in kristallene Klarheit.

Die Seele braucht Ruhe, um zu ihrer
vollen Größe zu gelangen.

Mahatma Gandhi

Die Ruhe der Seele
ist ein herrliches Ding
und die Freude an sich selbst.
Lieber Freund, wenn nur das Kleinod
nicht eben so zerbrechlich wäre,
als es schön und kostbar ist.

Johann Wolfgang von Goethe

Denn wisse, dass die Seele
stets sich selbst begegnet.

Man kann vor
keinem Problem davonlaufen.

Tritt ihm JETZT gegenüber!

Das höchste Gut ist
die Harmonie der Seele
mit sich selbst.

Seneca

Ein gutes liebes Wort
ist immer ein Lichtstrahl,
der von Seele zu Seele geht.

Hans Thoma

Der Körper ist
der Übersetzer der Seele
ins Sichtbare.

Christian Morgenstern

Die Freundschaft
vermehrt das Gute
und verteilt das Schlimme;
sie ist das einzige Mittel
gegen das Unglück,
sie ist das Aufatmen
der Seele.

Baltasar Gracián y Morales

Die Seele, die ganz sicher wäre,
dass sie irgendwo im Weltenraum
der Freundesseele begegnen wird,
sie würde ein Jahrtausend hindurch
in der Einsamkeit zufrieden und fröhlich sein.

Ralph Waldo Emerson

Dieser Spruch auf der Postkarte zeigt, dass der Glaube eine positive Eigenschaft für unsere Seele haben kann. Er braucht nicht in erster Linie dazu dienen, die Unterschiede zwischen den Religionen hervorzuheben. Wir dürfen den Focus durchaus auf die Wohltat legen, die er für das “Seelenheil” für uns als Mensch darstellen kann.

Löffel

Dieser Spruch auf der Postkarte zeigt, dass der Glaube eine positive Eigenschaft für unsere Seele haben kann. Er braucht nicht in erster Linie dazu dienen, die Unterschiede zwischen den Religionen hervorzuheben. Wir dürfen den Focus durchaus auf die Wohltat legen, die er für das “Seelenheil” für uns als Mensch darstellen kann.

PDF-Druck für Bild als Postkarte

Zum Original-Bild

Die Frage, ob Katzen bzw. Tiere im Allgemeinen eine Seele haben, wird unterschiedlich beantwortet. Doch wenn wir an eine Seele glauben und damit verbunden vielleicht an Gott, dann sind Katzen auf jeden Fall wunderbare Geschöpfe Gottes …

Katze mit grünen Augen

Manchmal sitzen sie vor dir,
mit Augen, so hinschmelzend,
so zärtlich und so menschlich,
dass sie dir beinahe Angst machen,
denn es ist unmöglich zu glauben,
dass da keine Seele in ihnen ist.

Théophile Gautier

Die Frage, ob Katzen bzw. Tiere im Allgemeinen eine Seele haben, wird unterschiedlich beantwortet. Doch wenn wir an eine Seele glauben und damit verbunden vielleicht an Gott, dann sind Katzen auf jeden Fall wunderbare Geschöpfe Gottes …

Lotusblume im stillen Wasser als Symbol für Stille und Seelenruhe

Ein Augenblick der Seelenruhe

ist besser als alles, was du erstreben magst.


Volksweisheit / Volksgut

Denn erst wenn du zum Retter,
zu einer Hilfe für eine Seele wirst,
die keine Hoffnung mehr hat,
die vom Weg abgekommen ist,
verstehst du den Gott im Inneren,
den Gott im Äußeren, ganz und gar.

Durch das Weinen
fließt die Traurigkeit
aus der Seele heraus.

Thomas von Aquin

Der Humor trägt die Seele
über Abgründe hinweg
und lehrt sie mit ihrem
eigenen Leid spielen.

Ludwig Andreas Feuerbach
Neu bei Viabilia!

Das liebe Wesen von Katzen kann unserer Seele Gutes tun :)

Zwei süße weiße Katzen

Warum können Katzen wunde Seelen heilen? Ganz einfach: Sie haben keinerlei Vorurteile, unterliegen keinem Schönheitsideal. Ihnen ist es gleichgültig, ob wir hübsch oder häßlich, mager oder fett, nach neuestem Trend oder 2nd Hand gekleidet sind. Sie messen uns nicht an beruflichen Erfolgen, kennen keine IQ-Unterschiede, arm oder reich – egal! Ihnen genügen wir genauso, wie wir sind. Das haben sie jedem Menschen voraus.

Unbekannt

Das liebe Wesen von Katzen kann unserer Seele Gutes tun :)

So ist es auf Erden:
Jede Seele wird geprüft
und wird auch getröstet.

Dostojewski
Neu bei Viabilia!

Dieser Spruch über die Ruhe passt gut als Geschenkanhänger, zum Beispiel als Geschenkanhänger für ein Buchgeschenk über die Achtsamkeit, über Meditation oder über das Fasten. Für Menschen, die es etwas langsamer angehen lassen dürfen; vielleicht als lieber kleiner Hinweis auf Besonnenheit, etwas in Abstand zu kommen von Hektik und Betriebsamkeit.

Baum am See, alles in Ruhe und Stille

Ruhe ist für die Seele
der Anfang der Reinigung.

Basilius der Große

Dieser Spruch über die Ruhe passt gut als Geschenkanhänger, zum Beispiel als Geschenkanhänger für ein Buchgeschenk über die Achtsamkeit, über Meditation oder über das Fasten. Für Menschen, die es etwas langsamer angehen lassen dürfen; vielleicht als lieber kleiner Hinweis auf Besonnenheit, etwas in Abstand zu kommen von Hektik und Betriebsamkeit.

Einsamkeit
ist der Aufschrei der Seele
nach Zuwendung.

Unbekannt

Nur eine vollkommen friedvolle Seele
kann Gottes Wort vernehmen.

Meister Eckhart
Frau im Ballettkleid

Der Körper des Tänzers ist einfach
die leuchtende Äußerung der Seele.

Isadora Duncan
Neu bei Viabilia!
Kreuz, oben Licht

Weiß ich den Weg auch nicht,
du weißt ihn wohl; das macht die Seele
still und friedevoll.

Hedwig von Redern

Wer Engel sucht
in dieses Lebens Gründen,
der findet nie, was ihm genügt.

Wer Menschen sucht,
der wird den Engel finden,
der sich an seine Seele schmiegt.

Christoph August Tiedge

Denn für eine sich entwickelnde Seele
kann das, was heute wahr ist,
morgen vielleicht nur noch
teilweise so sein!

Gras im Nachsommer, Farbe gelb

Erinnerungen
sind der Nachsommer
der menschlichen Seele.

Jean Paul

Geduld zu haben bedeutet,
darauf zu vertrauen, dass alles
zum richtigen Zeitpunkt kommen wird.
Nicht wenn es dein Ego meint,
sondern wenn deine Seele
dafür bereit ist.

Unbekannt
Frau mit Händen auf Buch, ruhig und in Frieden mit sich selbst

Wer Frieden in der Seele hat,
beunruhigt weder sich selbst
noch einen anderen.

Epikur von Samos
Älterer Mann, der ältere Frau umarmt, nettes Paar

Was sind Seelengefährten?

Seelengefährten sind Seelen, mit denen wir verbunden sind, ein Seelengefährte gibt uns Kraft. Lesen Sie, wie man einen Seelengefährten finden kann.

Weiterlesen

© 2012-2019   Viabilia - Copyright